Antrag auf Sozialhilfe

 

 

Unterschiedliche Arten von Sozialhilfe:

 

  • Arbeitslosengeld II/ Hartz IV kann man beantragen, wenn man nicht erwerbsgemindert ist
    -> hierfür ist das Jobcenter Schwandorf zuständig

  • Hilfe zum Lebensunterhalt kann man beantragen, z. B. wenn
    - man eine befristete Rente auf volle Erwerbsminderung erhält oder die gesundheitlichen Voraussetzungen hierfür erfüllt, ohne einen Rentenanspruch zu haben
    - man in einer vollstationären Einrichtung der Pflege, der Altenhilfe oder der Eingliederungshilfe für Behinderte (in Alten-, Pflege- oder Behindertenwohnheimen) untergebracht ist
    -etc.
    und das eigene Einkommen und Vermögen nicht ausreicht, die Kosten der Unterkunft zu zahlen

  • Grundsicherung im Alter kann man beantragen, wenn man die Regelaltersgrenze erreicht hat und das eigene Einkommen und Vermögen nicht ausreicht, die Kosten der Unterkunft zu zahlen

  • Grundsicherung bei Erwerbsminderung: kann man beantragen, wenn man auf Dauer erwerbsgemindert und auf Dauer aus dem Erwerbsleben ausgeschieden ist und das eigene Einkommen und Vermögen nicht ausreicht, die Kosten der Unterkunft zu zahlen.

 

 

Ansprechpartner im Landratsamt Schwandorf:

 

  • Oberviechtach: Herr Manfred Edenhart, Tel. 09431 471-106

  • Herr Rainer Ernst, Tel. 09431 471-320

  • Herr Hans Fischer, Tel. 09431 471-323

  • Herr Thomas Grebe, Tel. 09431 471-480

 

 

Was benötige ich für den Erstantrag auf Grundsicherung/Hilfe zum Lebensunterhalt?:

 

  • Antrag*

  • Verdienstbescheinigung* für jede im Haushalt verdienende Person - muss jeweils vom Arbeitgeber ausgefüllt werden

  • Vermögenserklärung*

  • sonstige Verdienstnachweise (z. B. Kindergeld, Rentenbescheid, etc.)

  • Kontoauszüge der letzten 6 Wochen

  • Mietvertrag

  • Falls vorhanden: Nachweise über Rückkaufwert von Sterbegeld-/ Lebensversicherung

  • Falls vorhanden: Schwerbehindertenausweis

 

 

Was benötige ich für den Weiterleistungsantrag auf Grundsicherung/Hilfe zum Lebensunterhalt:

 

  • Antrag*

  • Nachweise über Änderung (z. B. Mieterhöhung, Einkommenserhöhung wie beispielsweise die Rente, etc.)

  • Kontoauszüge der letzten 6 Wochen

 

DIE MIT * GEKENNZEICHNETEN UNTERLAGEN KÖNNEN SIE VON IHREM EINWOHNERMELDEAMT IM RATHAUS ODER IM LANDRATSAMT SCHWANDORF ERHALTEN!

 

Für Rückfragen steht Ihnen gerne unsere Bürgerhilfsstelle (09671 307-14) zur Verfügung!