Winterspazierwege

 

SchneewanderungWinterwanderung

 

 

  • ehemaliger Bahnhof Oberviechtach - Bayerisch-Böhmischen Freundschaftsweg - ehemaliger Bahnhof Lind - Kaserne - Oberviechtacher

[5,5 km Rundwanderweg - eingeschränkter Winterdienst]

 

  • Oberviechtach - Kaserne - Sportzentrum - Oberviechtach

[4,5 km - gering eingeschränkter Winterdienst]

 

  • Niesaß - Obermurach

[2,1 km - Zielweg - verkehrsberuhigte Straße mit herrlichem Blick zur Burg]

 

  • ehemaliger Bahnhof Oberviechtach -Bayerisch-Böhmischer Freundschaftsweg Niedermurach

[4,2 km - Zielweg - kein Winterdienst]

 

  • Johannisberg - auf der alten Handesstrasse zum Sattelroß

[2, 2 km - Zielweg - geringer Winterdienst]

 

  • Johannisberg - Eigelsberg

[1,6 km - Zielweg - verkehrsberuhigte Straße]

 

  • Obermurach - Eigelsberg

[ 2,2 km - Zielweg - verkehrsberuhigte Straße - eingeschränkter Winterdienst]

 

  • Ortsteil Lind - Schönthan

[1,5 km - Zielweg - erweiterbar nach Gaisthal 2 km - verkehrsberuhigte Straße]

 

  • Festplatz - B22 überqueren - Antelsdorf

[1,5 km - Zielweg - kein Winterdienst]

 

  • Freibad - Hochhäuser- Kreuzweg zum Johannisberg

[1,3 km - Zielweg kein Winterdienst - herrlicher Blick in den Bayerischen Wald]

 

  • Herrlich weites Land - auf einer Wanderung von Marterl zu Marterl

[kostenlose Flyer in der Tourist-Information erhältlich - eingeschränkter Winterdienst]

 

Der neu errichtete GOLD-Lehrpfad lädt bei frostigen Temperaturen zu einer ausgedehnten Winterwanderung durch die landschaftlich reizvollen Goldabbaugebiete und zu goldführenden Bächen ein. Erleben Sie den einzigartigen Zauber von Rauhreif in herrlicher Natur - vielleicht bei einer Schneeschuhwanderung!

  • Parkplatz an der Info-Stelle in Gütting - 8,5 km von Oberviechtach entfernt

  • östlicher Naturpfad führt zu den goldführenden Bächen [Forst- und Waldwege - kein Winterdienst]

  • nördlicher Pfad führt auf dem ehemaligen Kirchsteig zum Falzbach mit Totenbrettergruppe [größtenteils Forst- und Waldwege - kein Winterdienst]